Der Landesvorstand

Der Landesvorstand führt die Geschäfte des Landesverbandes. Er nimmt mit seiner fachpolitischen Lobbyarbeit Einfluss zum Wohle der Kinder. Der Landesvorstand bezieht regelmäßig Stellung zu aktuellen Themen und Problemen der Förderung und des Schutzes sowie der Rechte von Kindern und Jugendlichen. Er setzt damit gleichzeitig Schwerpunkte für die Verbandsarbeit in Schleswig-Holstein.

Der Vorstand besteht aus einem vierköpfigen geschäftsführenden Vorstand und bis zu sieben weiteren Mitgliedern. Er wird von der Landesmitgliederversammlung und damit den Delegierten der 28 Orts- und Kreisverbände aus Schleswig-Holstein auf jeweils drei Jahre gewählt. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich.

Der geschäftsführende Landesvorstand

Irene Johns, Landesvorsitzende

Diplom-Pädagogin, approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin


Anselm Brößkamp, stellv. Landesvorsitzender

Dipl. Soz.Päd.; vorm. Leiter des Amtes für Familie und Jugend, Kreis Plön

 


Marion Marx, stellv. Landesvorsitzende

Diplom-Verwaltungswirtin, stellvertretende Geschäftsführerin Städteverband Schleswig-Holstein

 


Dr. Eberhard Schmidt-Elsaeßer, Schatzmeister

Volljurist, Staatssekretär a. D. im Justizministerium des Landes Schleswig-Holstein

 


Der weitere Landesvorstand

Regina Müller-Kronbügel, Schriftführerin

Kriminalbeamtin a. D., langjährige Referentin im Rat für Kriminalitätsverhütung des Landes Schleswig-Holstein

 


Martin Liegmann, Mitglied des Vorstands

Diplom-Pädagoge, Geschäftsführer Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein

 


Karen Welz-Nettlau, Mitglied des Vorstandes

Dezernentin für Jugend, Soziales, Gesundheit und zentrale Dienste der Stadt Flensburg  


Torsten Block, Mitglied des Vorstands

Präsident Amtgericht Kiel

 


Werner Klein, Mitglied des Vorstandes

Abteilungsleiter Sekretariat Kultusministerkonferenz a. D. 


Susanne Weigt, Mitglied des Vorstandes

Volljuristin und Rechtsanwältin

 


Sebastian Fricke, Mitglied des Vorstandes

Unternehmer