Startseite

Kompetenzzentrum Kinderschutz - Unser Angebot für Fachkräfte
K.17: Stärkung von Ressourcen und Erziehungskompetenzen bei Eltern mit psychischer Beeinträchtigung

Der entwicklungsfördernde Umgang mit ihren Kindern stellt für alle Eltern eine Herausforderung dar, auf die sie sich mehr oder weniger gut vorbereitet fühlen. Noch größer wird diese Herausforderung, wenn die psychische Gesundheit der Fürsorgepersonen eingeschränkt ist. Kinder spüren nicht nur in ihrem Alltag in vielfältiger Weise die Auswirkungen, sondern haben auch ein deutlich erhöhtes Risiko, selbst zu erkranken.

Entscheidend für eine gesunde Entwicklung von Kindern sind die Ressourcen und Kompetenzen von Eltern im Hinblick auf Stressbewältigung, Feinfühligkeit und Perspektivübernahme für die kindlichen Bedürfnisse. Ziel dieser Fortbildung ist es, psychische Erkrankungen und ihre Auswirkungen im Kontext Elternschaft zu verstehen und Wege aufzuzeigen, wie betroffene Eltern in ihren Erziehungs- und Handlungskompetenzen gestärkt werden können.

Inhalte
- Überblick psychische Erkrankungen
- Folgen für die Kinder bezüglich der Interaktion mit betroffenen Eltern im Kontext kindlicher Bedürfnisse und Entwicklungsaufgaben
- Ansätze zur Stärkung von Erziehungs- und Handlungskompetenzen
- Erziehungsfähigkeit und Kindeswohlgefährdung

Der ermäßigte Beitrag gilt für Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen des Kinderschutzbundes.

Termin:28.09.2021 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Der Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein ; Sophienblatt 85 ; 24114 Kiel
Teilnahmegebühr:230,00 €(210,00 €) (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:

Anmeldeformular

Bitte geben Sie Ihre Daten so ein, wie sie auf der Anmeldebestätigung/Rechnung erscheinen sollen!