Startseite

Fachtagung
"Gerade wir brauchen Schutz!" - Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen mit Behinderung

Mit dem Bundeskinderschutzgesetz und der UN-Behindertenrechtskonvention sind gute Rahmenbedingungen gegeben, um Kinder und Jugendliche in Einrichtungen der Jugendhilfe und der Behindertenhilfe vor sexueller Gewalt zu schützen und sie in ihren Selbstbestimmungsrechten zu fördern. Mädchen und Jungen mit Behinderung sind eher gefährdet, Opfer sexueller Gewalt zu werden und brauchen daher einen besonderen Schutz. Meist können sie sich schwerer mitteilen, da ihre „Hilferufe“ möglicherweise nicht verstanden werden und ein  Missbrauch daher eher unerkannt bleibt.

Termin:10.11.2016 09:15 Uhr
Veranstaltungsort:Fachhochschule Kiel, Audimax ; Sokratesplatz 1 ; 24149 Kiel
Teilnahmegebühr:30,00 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

Fortbildung
Traumapädagogik in der Kita (dreitägig)

Eine Kita ist ein Lern- und Entwicklungsort für alle Kinder. Besonders die Kinder, die durch traumatische Ereignisse und chronische Stress­erfahrungen in ihrer Entwicklung gefährdet sind, brauchen in hohem Maße die Kita als sicheren Ort. Denn häufig sind die Eltern durch ihre eigenen hochbelasteten Biographien nicht in der Lage, ihre Kinder bei der Bewältigung von traumatischen Ereignissen ausreichend zu unterstützen. Den Fachkräften in den Einrichtungen kommt daher eine besondere Bedeutung zu.

Termin:04.10.2016 10:00 Uhr
Veranstaltungsort:Osterberg - Institut, ; Am Hang ; 24306 Niederkleveez ; ;
Flyer:
Zur Anmeldung

In Kooperation mit der imland Klinik Rendsburg, Abt. für Psychiatrie und Psychosomatik
"Das Fetale Alkoholsyndrom" 3. Rendsburger Fachtagung Kinder psychisch kranker Eltern

In Deutschland werden Schätzungen zufolge etwa 10.000 Kinder jährlich mit sog. fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD) zur Welt gebracht. Von diesen Kindern haben mehr als 2.000 das Vollbild des Fetalen Alkoholsyndroms (FAS). Sie sind ein Leben lang körperlich und geistig schwerbehindert. Die Dunkelziffer betroffener Kinder wird deutlich höher vermutet, da Auffälligkeiten im Sinne fetaler Alkoholeffekte häufig nicht als solche diagnostiziert werden.

Termin:05.10.2016 12:00 Uhr
Veranstaltungsort:Tagungszentrum Hohes Arsenal ; Paradeplatz 11 ; 24768 Rendsburg ;
Teilnahmegebühr:25,00 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

Fortbildung
Traumapädagogik in der Kita (dreitägig)

Einführung in die dreitägige Fortbildung

Eine Kita ist ein Lern- und Entwicklungsort für alle Kinder.

Besonders die Kinder, die durch traumatische Ereignisse und chronische Stress­erfahrungen in ihrer Entwicklung gefährdet sind, brauchen in hohem Maße die Kita als sicheren Ort.

Häufig sind jedoch gerade die engsten Bezugspersonen, die Eltern, durch ihre eigenen hochbelasteten Biographien nicht in der Lage, ihre Kinder bei der Bewältigung von traumatischen Ereignissen ausreichend zu unterstützen.

Ereignisse, wie

Termin:04.10.2016 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Akademie am See ; Koppelsberg 7 ; 24306 Plön
Flyer:
Zur Anmeldung