Startseite

Fort- und Weiterbildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen 2017
K16: Mediennutzung von Kindern als Thema in der Kita

PCs, Laptops, Tablets, Smartphones, Konsolen und andere Geräteformen sind inzwischen so verbreitet, dass die meisten Kinder inzwischen ständig auf ein solches Gerät zugreifen können. Die Familien sind dazu sehr unterschiedlich aufgestellt ‑ auch aufgrund sehr unterschiedlicher Erziehungsideen von Seiten der Eltern zum Thema Medien (vgl. DIVSI U9-Studie).

Termin:09.10.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e. V. ; Sophienblatt 85 ; 24114 Kiel
Teilnahmegebühr:85,00 €(80,00 €) (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

4. Rendsburger Fachtagung "Kinder psychisch kranker Eltern"
Elternschaft und Borderline-Persönlichkeitsstörung

FÜR ÄRZTE/-INNEN  haben wir ein extra TN-Kontingent bereitgestellt - bitte melden Sie sich telefonisch direkt bei Frau Förster in der imland Klinik Rendsburg an: Tel. 04331-200-8001

Termin:11.10.2017 12:00 Uhr
Veranstaltungsort:Tagungszentrum Hohes Arsenal ; Paradeplatz 11 ; 24768 Rendsburg
Teilnahmegebühr:25,00 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

TiK-SH / Region Ost Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren
Dreitägige Fortbildung Traumapädagogik in der Kita - Herbst 2017

Die dreitägige Fortbildung „Traumapädagogik in der Kita“ vermittelt pädagogischen Fachkräften ein Basiswissen in Traumapädagogik sowie grundlegende Handlungsansätze im Umgang mit traumatisierten und hochbelasteten Kindern im U3 und Ü3 Bereich.

Die Erkenntnisse der Traumapädagogik in die eigene pädagogische Haltung und Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen erfahrungsorientiert zu integrieren, ist wichtiger Bestandteil dieser Fortbildung.

Termin:12.10.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Akademie am See ; Koppelsberg 7 ; 24306 Plön
Teilnahmegebühr:55,50 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

Fort- und Weiterbildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen 2017
K19: Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Nach § 8a SGB VIII ist es Aufgabe von Erzieher/innen, bei der Umsetzung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung mitzuwirken. Zwei Bereiche ragen in ihrer Bedeutung für Kindertagesstätten hervor: die Gefährdungseinschätzung und das Elterngespräch.

Termin:07.11.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e. V. ; Sophienblatt 85 ; 24114 Kiel
Teilnahmegebühr:85,00 €(80,00 €) (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

TiK-SH / Region Ost Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren
Dreitägige Fortbildung Traumapädagogik in der Kita - Frühjahr 2018

Die dreitägige Fortbildung „Traumapädagogik in der Kita“ vermittelt pädagogischen Fachkräften ein Basiswissen in Traumapädagogik sowie grundlegende Handlungsansätze im Umgang mit traumatisierten und hochbelasteten Kindern im U3 und Ü3 Bereich.

Die Erkenntnisse der Traumapädagogik in die eigene pädagogische Haltung und Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen erfahrungsorientiert zu integrieren, ist wichtiger Bestandteil dieser Fortbildung.

Termin:25.01.2018 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Akademie am See ; Koppelsberg 7 ; 24306 Plön
Teilnahmegebühr:55,50 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

TiK-SH / Region Ost Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren
Neuntägige Fortbildung Traumapädagogik in der Kita Frühjahr 2018

Einführung in die neuntägige Fortbildung

Eine Kita ist ein Lern- und Entwicklungsort für alle Kinder.

Besonders die Kinder, die durch traumatische Ereignisse und chronische Stress­erfahrungen in ihrer Entwicklung gefährdet sind, brauchen in hohem Maße die Kita als sicheren Ort.

Häufig sind jedoch gerade die engsten Bezugspersonen, die Eltern, durch ihre eigenen hochbelasteten Biographien nicht in der Lage, ihre Kinder bei der Bewältigung von traumatischen Ereignissen ausreichend zu unterstützen.

Ereignisse, wie

Termin:22.02.2018 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Akademie am See ; Koppelsberg 7 ; 24306 Plön
Teilnahmegebühr:166,50 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung