Startseite

Fort- und Weiterbildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen 2017
K11: Kinder psychisch kranker Eltern verstehen und begleiten - Teil 1 und Teil 2

Kinder psychisch kranker Eltern sind zeitweise elterlichen Verhaltensweisen und emotionalen Verfassungen ausgesetzt, die sie nicht verstehen und damit nicht verarbeiten können. Die Auswirkungen einer elterlichen psychischen Erkrankung auf Kinder sind vielfältig. Für die Arbeit mit betroffenen Familiensystemen ist es einerseits wesentlich, den Blick auf die besondere Situation der Kinder zu legen, um sie zielgerichtet zu unterstützen und andererseits Eltern für die Wahrnehmung der kindlichen Bedürfnisse zu sensibilisieren und in ihrer Elternkompetenz zu stärken.

Termin:23.06.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Volkshochschule Schleswig ; Königstraße 30 ; 24837 Schleswig
Teilnahmegebühr:170,00 €(160,00 €) (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

Fort- und Weiterbildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen 2017
K5: Umgang mit kindlicher Sexualität in der Kita

Menschen leben und erleben Sexualität auf unterschiedliche Weise, insbesondere unterscheiden sich die Ausdrucksformen von kindlicher und erwachsener Sexualität. Kinder entdecken auf spielerische Weise Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen. Sie üben sich in ihren Geschlechterrollen und beziehen auch ihren Körper mit in ihre Spiele ein. Sie stellen meist unverhofft und offen Fragen zum Thema „Sexualität“ und erwarten Antworten. Pädagogische Fachkräfte wollen daher wissen: Was ist normal? Wie weit darf das so genannte Doktorspiel unter Kindern gehen?

Termin:29.06.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e. V. ; Sophienblatt 85 ; 24114 Kiel
Teilnahmegebühr:85,00 €(80,00 €) (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

Fachtag: Sexuelle Bildung + Schutz = Prävention
Sexualität, Intimität und Beziehungen bei Jugendlichen mit Behinderungen

UN-Behindertenrechtskonvention, die WHO und das Bundeskinderschutzgesetz geben gute Rahmenbedingungen, um Jugendliche und junge Menschen in Einrichtungen der Jugendhilfe und der Behindertenhilfe vor sexueller Gewalt zu schützen und sie in ihren Selbstbestimmungsrechten zu fördern. Jugendliche mit Behinderungen sind eher gefährdet, Opfer sexueller Gewalt zu werden und brauchen daher einen besonderen Schutz. Ein großes Hemmnis dabei ist das Tabu des Themas Sexualität in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Menschen mit Behinderungen.

Termin:10.07.2017 08:45 Uhr
Veranstaltungsort:Haus des Sports ; Winterbeker Weg 49 ; 24114 Kiel
Teilnahmegebühr:35,00 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

TiK-SH / Region Ost Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren
Neuntägige Fortbildung Traumapädagogik in der Kita - Herbst 2017

Die neuntägige Fortbildung „Traumapädagogik in der Kita“ will die TeilnehmerInnen befähigen, sowohl eine persönliche und fachliche Sicherheit im Umgang mit hoch­belasteten und traumatisierten Kindern zu entwickeln, als auch eine traumasensible Haltung in Ihren Kita-Teams nachhaltig zu implementieren.

Die Fortbildung bietet ein Lernen auf mehreren Ebenen an:

Termin:25.09.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Akademie am See ; Koppelsberg 7 ; 24306 Plön
Teilnahmegebühr:166,50 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

Fort- und Weiterbildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen 2017
K16: Mediennutzung von Kindern als Thema in der Kita

PCs, Laptops, Tablets, Smartphones, Konsolen und andere Geräteformen sind inzwischen so verbreitet, dass die meisten Kinder inzwischen ständig auf ein solches Gerät zugreifen können. Die Familien sind dazu sehr unterschiedlich aufgestellt ‑ auch aufgrund sehr unterschiedlicher Erziehungsideen von Seiten der Eltern zum Thema Medien (vgl. DIVSI U9-Studie).

Termin:09.10.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e. V. ; Sophienblatt 85 ; 24114 Kiel
Teilnahmegebühr:85,00 €(80,00 €) (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

TiK-SH / Region Ost Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren
Dreitägige Fortbildung Traumapädagogik in der Kita - Herbst 2017

Die dreitägige Fortbildung „Traumapädagogik in der Kita“ vermittelt pädagogischen Fachkräften ein Basiswissen in Traumapädagogik sowie grundlegende Handlungsansätze im Umgang mit traumatisierten und hochbelasteten Kindern im U3 und Ü3 Bereich.

Die Erkenntnisse der Traumapädagogik in die eigene pädagogische Haltung und Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen erfahrungsorientiert zu integrieren, ist wichtiger Bestandteil dieser Fortbildung.

Termin:12.10.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Akademie am See ; Koppelsberg 7 ; 24306 Plön
Teilnahmegebühr:55,50 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

Fort- und Weiterbildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen 2017
K19: Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Nach § 8a SGB VIII ist es Aufgabe von Erzieher/innen, bei der Umsetzung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung mitzuwirken. Zwei Bereiche ragen in ihrer Bedeutung für Kindertagesstätten hervor: die Gefährdungseinschätzung und das Elterngespräch.

Termin:07.11.2017 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e. V. ; Sophienblatt 85 ; 24114 Kiel
Teilnahmegebühr:85,00 €(80,00 €) (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung

TiK-SH / Region Ost Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren
Dreitägige Fortbildung Traumapädagogik in der Kita - Frühjahr 2018

Die dreitägige Fortbildung „Traumapädagogik in der Kita“ vermittelt pädagogischen Fachkräften ein Basiswissen in Traumapädagogik sowie grundlegende Handlungsansätze im Umgang mit traumatisierten und hochbelasteten Kindern im U3 und Ü3 Bereich.

Die Erkenntnisse der Traumapädagogik in die eigene pädagogische Haltung und Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen erfahrungsorientiert zu integrieren, ist wichtiger Bestandteil dieser Fortbildung.

Termin:25.01.2018 09:00 Uhr
Veranstaltungsort:Akademie am See ; Koppelsberg 7 ; 24306 Plön
Teilnahmegebühr:55,50 € (nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit)
Flyer:
Zur Anmeldung