<< Zurück

Rendsburg, 09.10. 2015

sehen – wahrnehmen – verstehen. Bindungsorientierte Frühberatung und Prävention Teil 1

Teil 1 am 9.Oktober 2015
von 9.00 - 16.00 Uhr
in Rendsburg


Säuglinge und Kleinkinder reagieren auf Belastung und Überforderung in einer ganz speziellen Art und Weise. Daher  brauchen sie Bezugspersonen, die ihre Signale verstehen und angemessen reagieren können. Die Fortbildung  vermittelt Inhalte der Säuglings- und Bindungsforschung und bietet Gelegenheit zur Reflexion von Fallbeispielen der  Teilnehmenden aus der praktischen Arbeit.

Teil 1: Eltern-Kind-Bindung
• Bindungsmuster differenzieren können
• Eltern-Kind-Interaktion verstehen
• Bindungsorientiert eingewöhnen in Krippe und Tagespflege
• Elterngespräche führen


Teil 2: Anpassung und Regulation in der frühen Kindheit
• Anpassungssysteme der frühen Kindheit und Regulationsstörungen erkennen
• Belastungsfeinzeichen bei Säuglingen und Kleinkindern identifizieren
• Einfluss von Stress auf die Entwicklung


Teil 1 und Teil 2 können auch einzeln gebucht werden.

Ort:
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Zielgruppe:
Leiter/innen und pädagogische Mitarbeiter/innen n Kindertageseinrichtungen


Kosten:
80,-- / 85,-- € pro Fortbildungstag

Referentin:
Lidija Baumann
Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

 

Hier finden Sie das gesamte Angebot des Kitakatalogs als PDF-Datei zum Download.


<< Zurück