<< Zurück

Kiel, 11.03. 2016

Klar und einfühlsam – Konflikte lösen mit Gewaltfreier Kommunikation

am 11. März 2016 und 15. April 2016
von 9.00 - 16.00 Uhr
in Kiel

Im pädagogischen Alltag mit Kindern entstehen schnell Konflikte und damit auch schnell „schlechte“ Gefühle. Die unterschiedlichsten Bedürfnisse stehen sich plötzlich gegenüber. Wie kann ich meine eigenen Bedürfnisse vertreten und die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigen? Wie kann ich Lösungen finden, die für alle trag- und umsetzbar sind? Und wie kann ich neben den Anforderungen des Arbeitsalltags eine liebevolle, empathische Haltung gegenüber den mir anvertrauten Kindern bewahren?

Teil 1: Grundlagen
Mit einer Mischung aus Theorie und praktischen Übungen werden die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) vermittelt und mit einem Bezug auf die Konflikte im eigenen Arbeitsalltag erprobt.

Teil 2: Vertiefender Praxisteil
Die Inhalte von Teil 1 werden vertieft, der Fokus liegt auf der Bearbeitung eigener Fallbeispiele aus der pädagogischen Praxis. Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Positionen einzunehmen, Interventionen anzuwenden und deren Wirkung zu erfahren sowie eigenes Konfliktverhalten mit Blick auf GfK zu reflektieren.

 

Veranstaltungsort:
Dt. Kinderschutzbund Landesverband SH (Veranstaltungsraum im 4. OG)
Sophienblatt 85
24114 Kiel

Zielgruppe:
Leiter/innen und pädagogische Mitarbeiter/innen in Kindertageseinrichtungen

Kosten:
80,-- / 85,-- € pro Fortbildungstag

Referentin:
Anke Immenroth
Erziehungswissenschaftlerin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Anmeldung:
Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich an anmeldung@kinderschutzbund-sh.de. Bitte denken Sie hierbei an:

  • Titel der Fortbildung
  • Namen des Trägers und der Teilnehmenden
  • Rechnungsadresse
  • Telefon und Email
  • ggf. Hinweis auf vegetarische Verpflegung

 

Hier finden Sie das gesamte Angebot des Kitakatalogs als PDF-Datei zum Download.


<< Zurück