<< Zurück

Rendsburg, 10.06. 2016

Kinder psychisch kranker Eltern verstehen und begleiten

am 10. Juni 2016 (Teil 1)
und 23. September 2016 (Teil 2)
von 9.00 - 16.00 Uhr
in Rendsburg
 

Kinder psychisch kranker Eltern sind zeitweise elterlichen Verhaltensweisen und emotionalen Verfassungen ausgesetzt, die sie nicht verstehen und damit nicht verarbeiten können. Die Auswirkungen elterlicher psychischer Erkrankung auf Kinder sind vielfältig. Für die Arbeit mit betroffenen Familiensystemen ist es einerseits wesentlich, den Blick auf die besondere Situation der Kinder zu legen, um sie zielgerichtet zu unterstützen und andererseits Eltern für die Wahrnehmung der kindlichen Bedürfnisse zu sensibilisieren und in ihrer Elternkompetenz zu stärken.

Teil 1: Grundlagen - Bindung und psychische Erkrankung
• Bindungsmuster
• psychische Erkrankung (Störungsbilder)
• Auswirkung psychischer Erkrankung von primären Bindungspersonen auf die Entwicklung von Bindungsmustern in der frühen Kindheit

 

Teil 2: Kinder psychisch kranker Eltern angemessen begleiten
(Das in Teil 1 vermittelte Basiswissen wird hier vorausgesetzt)
• Was brauchen Kinder?
• Konsequenzen für die Arbeit mit betroffenen Kindern
• Elterngespräche führen
• Elternkompetenzen stärken

Veranstaltungsort:
Nordkolleg Rendsburg GmbH
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg


Zielgruppe:
Leiter/innen und pädagogische Mitarbeiter/innen in Kindertageseinrichtungen


Kosten:
80,-- / 85,-- € pro Fortbildungstag

 

Referentin:
Wiebke Stehr-Kohbrok
Dipl.-Pädagogin, Systemische Therapeutin

Anmeldung:
Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich an anmeldung@kinderschutzbund-sh.de. Bitte denken Sie hierbei an:

  • Titel der Fortbildung
  • Namen des Trägers und der Teilnehmenden
  • Rechnungsadresse
  • Telefon und Email
  • ggf. Hinweis auf vegetarische Verpflegung

 

Hier finden Sie das gesamte Angebot des Kitakatalogs als PDF-Datei zum Download.


<< Zurück