20.11.2019 11:47

Silberne DKSB-Ehrennadel

Silberne Ehrennadel des Deutschen Kinderschutzbundes an Bonny Redelstorff

KIEL/WEDEL. Im Rahmen der heutigen Eröffnung des Mobilen Platzes der Kinderrechte, der für drei Monate im Rathaus in Wedel Halt macht, würdigte die Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes (DKSB), Irene Johns, den ehrenamtlichen Einsatz der verdienten Kinderschützerin Bonny Redelstorff, DKSB Ortsverband Wedel in Schleswig-Holstein. Bonny Redelstorff war 1998 Gründungsmitglied des Kinderschutzbundes in Wedel und ist seitdem Vorsitzende des Ortsverbandes. Den Möglichkeiten eines viele Jahre rein ehrenamtlich aufgestellten Verbandes entsprechend organisierte sie qualifizierte Unterstützung für junge Mütter und klärte mit Vorträgen über das Prinzip Starke Eltern – starke Kinder auf. Durch die Beteiligung an regionalen Veranstaltungen und eigene Aktionen zum Weltkindertag gab sie dem Schutz von Kindern eine Öffentlichkeit und warb für den Kinderschutzbund. Das Thema Kinderarmut packte sie gemeinsam mit der früheren Stadtpräsidentin Sabine Lüchau mit dem Projekt WEKI an. Jüngstes Projekt ist ‚Anker‘, ein Unterstützungsangebot für Kinder mit psychisch belasteten Eltern, hier werden nun hauptamtliche Fachkräfte hinzugezogen.

Irene Johns überreichte die Silberne Ehrennadel des Deutschen Kinderschutzbundes: „Bonny Redelstorff engagiert sich seit über zwanzig Jahren für Kinder und Eltern in Not sowie den Kinderschutzbund ehrenamtlich weit über das übliche Maß hinaus. Wir danken ihr sehr dafür.“


Irene Johns (links) überreicht Bonny Redelstorff die Urkunde zur Silbernen Nadel des Kinderschutzbundes. Foto: Stadt Wedel/Kamin

Zurück