30.04.2020 13:36

Podcast für Eltern

Oft gefragt: Hilfreiches für Eltern

Podcast zum Thema Gewaltfreie Erziehung „mit und ohne Corona“

KIEL Seit zwanzig Jahren schützt der Gesetzgeber Kinder vor Gewalt in der Erziehung – und Eltern wollen jetzt verstärkt vom Kinderschutzbund wissen, wie sie eine gewaltfreie Erziehung bei Existenzängsten oder Stress durch seit Wochen geschlossenen Kitas und Schulen hinbekommen können. „Uns erreichen vermehrt Anfragen dazu. Es sind schwierige Zeiten, in denen Familien mit Kindern besonders stark gefordert sind. Der Kinderschutzbund in Schleswig-Holstein steht ihnen zur Seite“, erklärt Irene Johns, Vorsitzende des Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein, am Tag der gewaltfreien Erziehung.

Eltern, die Anregungen, Rat oder Unterstützung in der Erziehung ihrer Kinder und für die Gestaltung eines harmonischen Familienlebens suchen, finden beim Kinderschutzbund verschiedene Möglichkeiten. Sie können bei der Nummer gegen Kummer anrufen, derzeit sind die Beratungszeiten deutlich ausgeweitet (Elterntelefon: Montag bis Freitag 9-17 Uhr, dienstags und donnerstags auch bis 19 Uhr; Kinder- und Jugendtelefon: Montag bis Samstag von 14 – 20 Uhr, Montag, Mittwoch und Donnerstag auch 10-12 Uhr). Die Kinderschutz-Zentren und Fachberatungsstellen des Kinderschutzbundes und die Kinderschutzbund Verbände vor Ort können telefonisch oder per E-Mail erreicht werden. Sie alle arbeiten auch in Zeiten der Corona-Pandemie den Ratsuchenden zugewandt und sind telefonisch oder in Krisen selbstverständlich auch im persönlichen Gespräch für Kinder, Eltern und Fachleute da. Der Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein hat auf der Startseite seiner Homepage alle Erreichbarkeiten zusammengestellt (www-kinderschutzbund-sh.de).

Viele Erwachsene wissen nicht, was normal und wichtig für Kinder ist, welche Entwicklungsmeilensteine Kinder meistern müssen und welche Aufgaben Eltern dabei zufallen. „Denn manchmal ist das pure Wissen um etwas schon sehr hilfreich. Sein Kind in seiner aktuellen Entwicklungsphase wahrzunehmen und zu verstehen, kann sehr viel Stress in normalen Zeiten und auch jetzt während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie aus der Familie nehmen“, erläutert Lidija Baumann, Leiterin des Kinderschutz-Zentrums Kiel, zuständig auch für die Kreise Plön und Rendsburg-Eckernförde. Um Eltern praktische Hinweise an die Hand zu geben, gibt es seit März eine Podcast-Reihe, die unkompliziert auf wichtige Fragen zum Elternsein „mit und ohne Corona“ eingeht. Die aktuelle Folge zum Tag der gewaltfreien Erziehung kann auch auf der Homepage des Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein angehört werden (www.kinderschutzbund-sh.de).


Podcast für Eltern zum Tag der gewaltfreien Erziehung


Zurück