<< Zurück

Kiel, 23.11. 2020

Zweitägiges Aufbaumodul "Interkulturelle Traumapädagogik"

23. bis 24. November 2020
jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr 
in Kiel

 

TiK-SH - Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren
bietet mit dem Fortbildungsangebot eine umfassende Unterstützung, Begleitung und Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften im Umgang mit hochbelasteten und traumatisierten Kindern auf Grundlage der Traumapädagogik.
Sicher sein. Das Richtige tun.

Die zweitägige Aufbaumodul „Interkulturelle Traumapädagogik“ legt den Fokus auf die Begleitung und Herausforderungen in der Arbeit mit Kindern, die belastende Ereignisse wie Krieg, Gewalterfahrungen oder Flucht erleben mussten. Es wird an die Inhalte aus den vorangegangenen TiK-SH Fortbildungen anknüpft.

Curriculum und Lernziele entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Fortbildung (PDF-Datei).


Ort:

DKSB Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Sophienblatt 85
24114 Kiel


Zielgruppe:
Fachkräfte aus Kindertagesstätten und Familienzentren


Teilnahmegebühr:
16,00 € inkl. Tagesverpflegung

Referentin:
Solveigh Deutschmann

Um sich anzumelden klicken Sie bitte hier.


<< Zurück