<< Zurück

Rendsburg, 20.11. 2014

Fortbildungsreihe: Elterngespräche - Elternberatung auf Augenhöhe Start: 20.11.2014

Drei Seminarblöcke:
Modul 1: 20.-22.November 2014 (Beginn: 14:00Uhr, Ende: 13:00Uhr)
Modul 2: 05.-07. Februar 2015 (Beginn: 14:00Uhr, Ende: 13:00Uhr)
Modul 3: 12.-14. März 2015 (Beginn: 14:00Uhr, Ende: 13:00Uhr)

Aufgrund der Intensität der Fortbildung sind Übernachtungen verpflichtend!

 

Ort: 
Nordkolleg Rendsburg

Referentinnen:
Elke Wardin
Bettina Paul-Renken

 

Seminarinhalte: 
Kinder und Jugendliche kommen nie alleine in eine Einrichtung - sie bringen ihre ganze Familie "quasi im Gepäck" mit. Elternsein bedeutet, eine Vielzahl von Entscheidungen zu treffen und ständig zwischen "richtig" und"falsch" abzuwägen. Viele Eltern wünschen sich hier Unterstützung von den kompetenten Fachleuten, in deren Obhut sich ihre Kinder befinden, im Rahmen von Elterngesprächen.

Diese Seminarreihe in drei Modulen richtet sich am Mitarbeiter/-innen im sozialen Bereich, die sich in dieser Rolle befinden und Elterngespräche führen müssen - mit Kompetenz, Fachwissen und Empathie. Vermittelt wird eine lösungsorientierte Handlungskompetenz. Ganz praktisches Handwerkszeug für die Beratung von Eltern findet seinen Platz neben der Auseinandersetzung um die eigene Haltung in der Beratung - sich selbst und den Eltern gegenüber. Die Teilnehmer/-innen lernen eine reiche Methodenvielfalt kennen, die es ihnen in der Praxis ermöglicht, niedrigschwellige Zugänge zu Eltern zu schaffen.

Modul 1:

  • das Beratungssetting/ Unterstützende Prinzipien in der Beratung und Intervention
  • Grundlagen der systemischen Beratung
  • Methoden in der systemischen Beratung

Modul 2:

  • Familien in unterschiedlichen Lebenslagen
  • Bildungsmilieus und Bildungschancen von Kindern
  • Übergänge in Familien
  • exemplarisch: Trennung und Scheidung / Vertiefung zu einem häufig kritischen Übergang in Familien, der einer Beratung bedarf
  • Mögichkeiten und Grenzen der Beratung

Modul 3:

  • Praktische Übung weiterer Methoden / Erweiterung des Handwerkszeugs
  • Vertiefung der bisherigen Inhalte anhand von Praxisbeispielen

 

Zielgruppe: Leiter/-innen und stellv. Leiter/-innen in Kindertageseinrichtungen

Kosten: Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung bezuschusst diese Seminarreihe. So können wir alle drei Teile zusammen inkl. Übernachtung und Verpflegung für 460€ pro Person anbieten.


<< Zurück