<< Zurück

Lübeck, 03.12. 2013

Fachtagung: „Gerade wir brauchen Schutz!"

Prävention sexuellen Missbrauchs für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Fachtagung am 3.12.2013
9:45 Uhr bis 16:00 Uhr
in den Media Docks, Willy-Brandt-Allee 31 a, 23554 Lübeck

Kinder und Jugendliche mit Behinderung sind drei- bis viermal häufiger von sexuellem Missbrauch betroffen als Kinder ohne Behinderung. Grenzübergriffe oder Gewalterfahrungen können sie meist schlecht artikulieren. Dies erschwert für Fachkräfte das Erkennen von Grenzverletzungen und kann zu Fehlinterpretationen des Folgeverhaltens sexueller Gewalterfahrung führen. Als Konsequenz bleiben oft entsprechende Interventions-und Hilfemaßnahmen aus und Täter müssen kaum befürchten, entdeckt zu werden.
Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs ist ein wichtiges Thema für alle Einrichtungen und Dienste, in denen Kinder und Jugendliche leben oder betreut werden. Es ist auch ein Thema der Inklusion. Diese Veranstaltung soll einen Austausch zwischen Fachkräften der Behinderten- und der Jugendhilfe fördern und der Frage nachgehen, wie Kinder mit Behinderung vor sexuellem Missbrauch besser geschützt und ihre Selbstbestimmungsrechte gestärkt werden können.

Im Mittelpunkt stehen präventive Maßnahmen zum Schutz gegen Übergriffe durch Mitarbeitende der Einrichtungen und durch andere Kinder und Jugendliche. Diskutiert werden Ansätze struktureller Veränderungen in Einrichtungen und Diensten, differenzierte sexualpädagogische Konzepte, Fragen der Elternarbeit und die Etablierung geeigneter Beschwerdemöglichkeiten. 
 
Den Flyer zum Download finden Sie hier


<< Zurück