<< Zurück

Rendsburg, 05.06. 2013

Kinder psychisch kranker Eltern verstehen und begleiten

am 05. Juni 2013
von 9:00 – 16:00 Uhr
in Rendsburg

Kinder psychisch kranker Eltern sind über längere Zeiträume elterlichen Verhaltensweisen ausgesetzt, die sie weder verstehen noch verarbeiten können. Die Folgewirkungen der psychischen Erkrankung für die Kinder sind vielfältig und aufgrund der oft stattfindenden Tabuisierung der Erkrankung wird den Kindern der Zugang zu notwendiger Unterstützung häufig verwehrt. Für die Arbeit mit diesen Familien ist es einerseits wichtig, den Blick auf die besondere Situation der Kinder zu richten und ihre Verhaltensweisen zu verstehen, um sie entsprechend unterstützen zu können. Zum anderen geht es darum, die Konsequenzen für die Arbeit mit den Eltern zu reflektieren und eine Umgehensweise mit diesen zu entwickeln.

Themenschwerpunkte des Seminars:

  • Informationen über psychische Erkrankungen bei Erwachsenen
  • Auswirkungen der Erkrankung für die Kinder hinsichtlich ihrer emotionalen, kognitiven und sozialen Entwicklung,
  • Angebote für angehörige Kinder
  • Konsequenzen für die Arbeit mit betroffenen Kindern
  • Konsequenzen für die Elternarbeit.

Referentinnen: Lidija Baumann (Diplom-Psychologin, Psychologoische Psychotherapeutin) und Wiebke Stehr-Kohbrok (Diplom-Pädagogin, Systemische Familientherapeutin), beide Kinderschutz-Zentrum Kiel

Veranstaltungsort: NordkollegRendsburg gGmbH, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg


<< Zurück