<< Zurück

Osterberg-Institut, Am Hang, 24306 Bösdorf, 02.11. 2016

Elternkursleiterausbildung Starke Eltern - Starke Kinder

02. - 05.11.2016

Gewaltfreie Erziehung zu fördern und die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu stärken, ist das Ziel unserer Elternkurse. Eltern lernen, wie sie durch Vertrauen in die eigene Kompetenz und Präsenz die Entwicklung ihrer Kinder fördern können. Die Kommunikation in der Familie wird verbessert. 

Das Modell der anleitenden Erziehung wird in diesem Kurs u. a. anhand dieser Fragen vermittelt:

  • Welche Erziehungsvorstellungen habe ich?
  • Kenne ich mich selbst?
  • Wie drücke ich meine Bedürfnisse aus?
  • Wie kann ich mein Kind unterstützen?
  • Wie erkennen und lösen wir Probleme in der Familie? 

Die Wirkung von Elternkursen hängt wesentlich von der Haltung der Kursleitung ab. Sie sollte geprägt sein von Wertschätzung und Anerkennung für die positive Erziehungsleistung der Eltern, die gestärkt werden soll. Viele Übungen helfen dabei, positive Einstellungen in Verhalten umzusetzen und in Alltagssituationen zu festigen.

Als zukünftige ElternkursleiterInnen werden Sie darauf vorbereitet, das Konzept der anleitenden Erziehung lebendig und erfahrungsorientiert zu vermitteln. Grundlage ist das 2012 überarbeitete Handbuch des Kinderschutzbundes mit Materialien für zwölf Elternabende. Außerdem werden die Inhalte des Begleitmaterials zur Stärkung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen vermittelt.

Voraussetzung sind eine pädagogische oder psychologische Qualifikation sowie Erfahrungen in der Eltern- bzw. Erwachsenenarbeit. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie das erweiterte Zertifikat, welches seit 2013 die Berechtigung zum Durchführen des Kurses darstellt. Unser Kooperationspartner ist der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein.

Anmeldung direkt beim Osterberg-Institut: http://www.osterberginstitut.de/seminare/4206_starke-eltern-starke-kinder-ausbildung-zum-elternkursleiter-zur-elternkursleiterin.htm.

<< Zurück