<< Zurück

28.04. 2021

Dreitägige Fortbildung Traumapädagogik in der frühen Kindheit (Digitale Fortbildung)

28. bis 30. April 2021
jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr 

 

TiK-SH - Traumapädagogik in Kindertagesstätten, Kindertagespflege und Familienzentren
bietet mit dem Fortbildungsangebot eine umfassende Unterstützung, Begleitung und Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften im Umgang mit hochbelasteten und traumatisierten Kindern auf Grundlage der Traumapädagogik.
Sicher sein. Das Richtige tun.

Die dreitägige Fortbildung „Traumapädagogik in der frühen Kindheit“ vermittelt pädagogischen Fachkräften ein Basiswissen in Traumapädagogik sowie grundlegende Handlungsansätze im Umgang mit traumatisierten und hochbelasteten Kindern im U3 und Ü3 Bereich.

Curriculum und Lernziele entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Fortbildung (PDF-Datei).


Ort:

digitale Fortbildung per Zoom

Als Grundausstattung benötigen Sie einen internetfähigen Rechner mit ausreichender Datenübertragung, Kamera und Mikrofon.


Zielgruppe:
Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Kindertagespflege und Familienzentren


Teilnahmegebühr:
Die dreitägige Fortbildung ist kostenfrei.

Referentinnen:
Jutta Bischoff-Menezes und Susan Brammer

Um sich anzumelden klicken Sie bitte hier.


<< Zurück