21.11.2018 17:34

Vorlesetag

Finanzministerin Heinold als Vorleserin beim Kinderschutzbund Schleswig-Holstein

KIEL Anlässlich des 15. bundesweiten Vorlesetages am 16. November 2018 war die schleswig-holsteinische Finanzministerin Monika Heinold zu Besuch beim Deutschen Kinderschutzbund Landesverband SH. Im Gepäck hatte sie eine Kiste voller Bücher, die sie dem Verband zum Geschenk machte. Anschließend las die Ministerin Kindern der 4. Klasse der Kieler Hardenbergschule vor. „Der Vorlesetag ist eine tolle Idee, um Kindern die Freude am Lesen näherzubringen“, schwärmte Heinold. „Als gelernte Erzieherin freue ich mich immer besonders auf diesen Termin. Ich bin jedes Mal aufs Neue begeistert, wie aufmerksam und intensiv die Kinder den Geschichten folgen und mitfiebern. Der Kinderschutzbund hat den Vorlesetag in diesem Jahr mit einem tollen Projekt zu Kinderrechten verbunden, das ich gerne unterstützt habe“, so die Ministerin weiter.

Für die GrundschülerInnen war der Vorlesetag mit der prominenten Vorleserin der Abschluss zweier Projekttage zum Thema Kinderrechte, die vom Kinderschutzbund SH gestaltet wurden. Dementsprechend las Monika Heinold auch aus dem Buch „Justine und die Kinderrechte“ vor, über das im Anschluss noch eifrig diskutiert wurde. „Es ist unglaublich wichtig, durch Aktionen wie diese immer wieder auf die immense Bedeutung des Vorlesens für die kindliche Entwicklung aufmerksam zu machen“, freute sich DKSB-SH Geschäftsführerin Susanne Günther über Heinolds Einsatz am Vorlesetag. „Durch regelmäßiges Vorlesen verbessern sich bei Kindern nicht nur die sprachlichen und kognitiven Fähigkeiten, sondern auch die sozialen Kompetenzen. Es ist ein wichtiger Beitrag auf dem Weg zum Bildungserfolg, der im Grunde ganz leicht umsetzbar ist, man muss sich nur die Zeit dafür nehmen. Kleiner Einsatz - große Wirkung“, bekräftigte Günther.

Am Ende des Tages freute sich der DKSB SH deswegen auch sehr über die glücklichen Zuhörer und die prall gefüllte Bücherkiste der Ministerin für das nächste Mal Vorlesen.


Finanzministerin Monika Heinold besuchte zum Vorlesetag 2018 den Kinderschutzbund SH

Zurück