25.01.2010 10:00

Ob Eltern oder Kinder - bei Zeugnissorgen hilft die Nummer gegen Kummer

Ob Eltern oder Kinder - bei Zeugnissorgen hilft die Nummer gegen Kummer

Am kommenden Freitag werden wieder Zeugnisse an den Schulen in Schleswig-Holstein verteilt. Nicht nur für Schüler Grund für Ängste und Sorgen. Auch Eltern können sich hilflos fühlen angesichts unerwarteter Zensuren ihrer Kinder. Während ihre Kinder sich unter den bundesweiten Telefonnummern 0800 – 111 0 333 und 116 111
kostenlos und anonym Rat holen können, stehen den Eltern unter Telefonnummer 0800 – 111 0 550 die Berater am Elterntelefon zur Seite. Am Freitag, dem Zeugnistag, ist das Elterntelefon neben der „normalen“ Beratungszeit von 9 bis 11 Uhr außer der Reihe auch von 15 bis 17 Uhr zu erreichen.
Dass für Kinder der Zeugnistag ein „Sorgentag“ sein kann, liegt auf der Hand. Aber weshalb belastet die Vergabe der Zeugnisse auch viele Eltern? Die Antwort ist einfach: Häufig sind die Erwartungen der Eltern an die schulischen Leistungen ihrer Kinder sehr hoch, manchmal zu hoch. Das ist verständlich, denn fast alle Eltern wünschen sich für
ihre Kinder das Beste. Werden Erwartungen nicht erfüllt, sind Eltern enttäuscht. Zeugnisse sollten von Eltern jedoch nicht überbewertet werden. Sie beurteilen lediglich die Lernentwicklung des Kindes, nicht aber seine gesamte Persönlichkeit. Manche Eltern greifen in ihrer Ratlosigkeit zu unangemessen drastischen Strafen, statt Anreize zu schaffen, die die Kinder stärker zum Lernen motivieren. Ein schlechtes Zeugnis können Eltern auch zum Anlass nehmen, um mit ihren Kindern einmal ausführlich über die Schule zu sprechen, zum Beispiel fühlt sich das Kind wohl in der Schule, was braucht es zum Lernen, wer kann bei Schwierigkeiten helfen, wie können Lerndefizite aufgeholt werden usw. Bisweilen müssen auch die eigenen Ansprüche an die Kinder korrigiert werden.

Die Nummer gegen Kummer in Schleswig-Holstein:
Die vier Kinder- und Jugendtelefone mit den Standorten Kiel, Lübeck, Neumünster und Bargteheide sind landesweit
montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 – 111 0 333 zu erreichen. Die
vier Elterntelefone mit den Standorten Kiel, Neumünster, Neustadt und Bad Oldesloe helfen landesweit weiter unter
der gebührenfreien Telefonnummer 0 800 – 111 0 550 montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr. Im Jahr 2008 wurden in Schleswig-Holstein an den Kinder- und Jugendtelefonen und Elterntelefonen mehr als 40.000 Gespräche geführt.



Zurück