21.11.2018 17:40

Mathe-Olympiade

Kinder kochen für Kinder –
DKSB SH Kinderküche versorgt Mathe Olympiade mit gesunden Snacks

KIEL Die „Kinderküche auf Tour“, das mobile Ernährungs- und Gesundheitsprojekt des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Schleswig-Holstein e.V., ist im Einsatz für die Mathematik Olympiade der Grundschulen der Kreise Kiel, Plön und Rendsburg-Eckernförde (Regionalrunde). „Genau wie der Rechen-Wettbewerb erstes Interesse an der Mathematik wecken möchte, geht es uns darum, Kinder über Spiel und Spaß beim Kochen an das Wissen über gesunde Ernährung heranzuführen“, freut sich die Geschäftsführerin des DKSB SH Susanne Günther über die neue Kooperation. „Indem hier Kinder für Kinder kochen, erfahren sowohl die kleinen Köche als auch die Konsumenten etwas über absolut leckere ausgewogene Gerichte und ihren positiven Effekt auf unsere Gesundheit. Dieses aktive Erlebnis beim Gemüseschnippeln oder Geschmackstest kann den Grundstein dafür legen, sich auch langfristig bewusster zu ernähren“, führt Günther die pädagogische Zielsetzung aus.

Bereits seit 2010 touren geschulte Fachkräfte der Kinderküche in einem mit Kochutensilien und Informationsmaterial ausgestatteten Kastenwagen zu Kinderhäusern, Grundschulen und Tagesstätten sowie allen weiteren Einrichtungen mit Kindern in ganz Schleswig-Holstein.

Jetzt machen sie in Vorbereitung für die Versorgung der fleißigen Rechner der Mathe Olympiade am Freitag, den 23. November 2018 im Treibgut im Düsternbrooker Weg 46, 24105 Kiel halt.

Ab 15.00 Uhr zaubern hier acht Kinder zusammen mit einer Ökotrophologin der Kinderküche sowie DKSB SH Geschäftsführerin Susanne Günther eine kleine Auswahl von Gerichten wie Käsespieße oder Gemüseschnecken.

Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei von fünf Mitgliedern des leider-lecker Herrenkochclubs e.V. Die Kieler Hobbyköche rund um Vorstandsvorsitzenden Felix Harms stellen neben der Küche der Eventlocation („Budenzauber“) auch ihre Arbeitskraft zur Verfügung. „Wir unterstützen gerade Projekte wie die Kinderküche sehr gern, weil es den Vereinszweck von leider lecker e.V. lebendig macht. Die Förderung von gesundem Essen für Kindern und Jugendlichen stärken wir damit nicht nur finanziell, sondern auch gerne persönlich mit Leidenschaft“, erklärt Harms. Am nächsten Tag, den 24. November 2018 um 11.00 Uhr begleitet Susanne Günther das Catering zum Veranstaltungsort der Mathe-Olympiade-Regionalrunde in der Christian-Albrechts-Universität (ehemalige EWF in der Olshausenstraße 75 in 24118 Kiel) und übernimmt auch die Ausgabe an die erwarteten 180 Teilnehmer. „Wer Kopfarbeit leistet, muss auch etwas Anständiges in den Magen bekommen. Wenn die Rechenkünstler nach unserem Catering zudem noch ein paar gesunde Kochzutaten aufzählen können, haben wir viel erreicht“, so Günther.



Zurück