30.05.2013 11:00

Kita-Gesetz

Pressemitteilung

 

Änderung des Kita-Gesetzes: Erster Schritt in die richtige Richtung!

KIEL Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein begrüßt die heutige Entscheidung des Landtages, dass Eltern, die Arbeitslosengeld II / Sozialgeld beziehen, ab August 2013 landesweit keinen Kita-Beitrag mehr zahlen müssen. „Der Kinderschutzbund fordert schon lange beitragsfreie Kindertagesstätten, “ betonte Irene
Johns, Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes. „Die heutige Entscheidung ist ein positives Signal für uns und für die Eltern in Schleswig-Holstein und ein wichtiger Schritt in Richtung Chancengleichheit für alle Kinder. Wir hoffen, dass weitere bald folgen, “ so Johns.
Frühe frei zugängliche Förderung in einer Betreuungseinrichtung ist besonders für Kinder aus sozial schwachen und wirtschaftlich benachteiligten Familien wichtig. Denn je früher ein Kind gefördert wird, desto größer sind seine Chancen, Bildung zu erwerben und seine Fähigkeiten zu entwickeln, um dem Teufelskreis Armut zu entkommen.



Zurück