17.09.2015 13:00

Kinderschutzbund in Schleswig-Holstein begeht Weltkindertag 2015

Pressemitteilung

Weltkindertag 2015 – Kinderrecht Gesundheit / gesunde Ernährung

Kinderrechte umsetzen – kinderleicht

KIEL Es gibt Kinder, die haben wenig zu essen, es gibt Kinder, die zu viel essen, und es gibt Kinder, die morgens ohne Frühstück aus dem Haus gehen und statt einem Schulbrot dann bloß einen Schokoriegel mitnehmen. Auch wie Kinder ernährt werden, entscheidet über ihre Zukunftschancen. Darum nimmt der Kinderschutzbund Schleswig-Holstein den Weltkindertag 2015 zum Anlass, auf das UN-Kinderrecht zur Gesundheitsvorsorge aufmerksam zu machen – besonders den Aspekt der gesunden Ernährung.

„Ernährung ist ein ernstes Thema – und eines, das Spaß machen sollte. Wir wollen, dass alle: Eltern, Kita, Schule und auch die Kinder selbst wissen, dass gesunde Ernährung wichtig ist, damit Kinder sich gut entwickeln können und gesund groß werden“, erklärt Irene Johns, Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Schleswig-Holstein. „Uns als Kinderschutzbund ist es wichtig, dass der Begriff ´Kinderrechte` mit Leben gefüllt wird, und dass man manche Rechte kinderleicht umsetzen kann. Zum Beispiel beim Recht auf Gesundheitsvorsorge geht es auch um preisgünstige, gesunde und trotzdem leckere Ernährung“, so die Vorsitzende weiter.

Heute am Info-Stand wird eine Deutsch-als-Zweitsprache-Klasse aus Kiel mit 24 Kindern im Alter von 10-15 Jahren vor dem Landeshaus in Kiel die Forderung nach gesunder Ernährung ganz praktisch mit Spielen und schmackhaften Obstspießchen erleben. 

Seit fünf Jahren setzt „Die Kinderküche auf Tour“ als Präventionsprojekt des Deutschen Kinderschutzbundes Schleswig-Holstein zur gesunden Ernährung von Kindern diese Forderung um. Entweder mit Besuchen von Schulklassen oder auch bei Großveranstaltungen für Familien wirbt der Kinderschutzbund dafür, dass alle Kinder gesund ernährt werden sollen. So konnten bereits einige Tausend Kinder in Schleswig-Holstein und ihre Eltern und Betreuer erreicht werden. „Doch wir fordern die Verantwortlichen auf, dass allen Eltern und Kindern – beispielsweise in Frühen Hilfen, Krippen, Kitas,  Schulen – Grundkenntnisse zur gesunden Ernährung von Kindern vermittelt werden. Das ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“, erklärt Irene Johns, Landesvorsitzende des DKSB in SH. Daher hat in diesem Jahr der Kinderschutzbund mit seinem Landesverband und den 28 Orts- und Kreisverbänden in Schleswig-Holstein den Weltkindertag die gesunde Ernährung von Kindern als Thema gesetzt.

„Die Aktion des Kinderschutzbundes ist ganz große klasse. Und sie ist wichtig: Für die Kinder, die behütet und gesund aufwachsen sollen, und für die Erwachsenen, die immer wieder Informationen benötigen. Kinder sind unsere Zukunft, wir müssen sie schützen“, sagte Landtagspräsident Klaus Schlie.

Und die Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung Kristin Alheit sagte: „Die Aktion trifft ins Schwarze: Gesundes Essen macht nicht nur Spaß. Es ist die Grundlage für einen guten Start in ein aktives Leben. Zusammen Kochen ist übrigens ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Dann schmeckt es noch besser!“

Die schleswig-holsteinischen Sparkassen sind seit Anbeginn Partner und Förderer der Kinderküche und haben sie mit initiiert. Damit sich die Idee der Kinderküche und das Thema gesunde Ernährung anlässlich des Weltkindertages vielen Kindern und Erwachsenen vorstellen kann, haben die Sparkassen dem Kinderschutzbund bei der Erstellung der Aktionsmodule erneut unter die Arme gegriffen. "Die Förderung der Gesundheit unserer Kinder ist eine wichtige Aufgabe", so Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Schleswig-Holstein. "Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist gerade für Kinder besonders wichtig und sie haben ein Recht darauf. Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen können, dass mithilfe der Kinderküche schon viele Kinder im wahrsten Sinne des Wortes auf den Geschmack gekommen sind."

Die coop-Stiftung »Unser Norden« unterstützt das Engagement des Deutschen Kinderschutzbundes Schleswig-Holstein für die Gesundheit von Kindern mit 5.000,00 €. Die Aktivitäten für Kinder der Region passen ideal zum Konzept der coop eG und ihrer Stiftung. Denn sowohl die coop als Genossenschaft als auch die coop-Stiftung »Unser Norden« setzen sich mit viel Herzblut für eine gesunde Lebensweise von Kindern und Jugendlichen in Norddeutschland ein. »In unseren sky-Supermärkten bieten wir eine große Auswahl an frischen und gesunden Lebensmitteln an. Sie sind Basis für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Als in der Region verwurzelte Genossenschaft wollen wir – auch mit unserer coop-Stiftung »Unser Norden« - vor allem sie fördern und in ihrer Entwicklung begleiten«, begründet coop-Vorstand Thorsten Tygges das Engagement der coop für den Weltkindertag.

Kiel, 17.09.2015

Hintergrund-Info

Der 20. September ist in ganz Deutschland Weltkindertag. Er wurde 1954 von den Vereinten Nationen beschlossen und soll die Menschen weltweit daran erinnern, dass Kinder Rechte haben. Heute wird der Weltkindertag in über 145 Ländern gefeiert. Seit 1989 regelt die UN-Kinderrechtskonvention verbindlich die Rechte der Kinder. Die Umsetzung dieser Rechte in nationale Gesetze steht in vielen Ländern noch aus.

In Schleswig-Holstein finden in allen Ortsverbänden des deutschen Kinderschutzbundes Aktionen zum Weltkindertag statt. Der Landesverband und 19 DKSB-Orts- und Kreisverbände stellen den Aspekt der Kinderernährung in den Mittelpunkt. Viele DKSB-Ortsverbände denken in diesem Jahr besonders an die Kinder, die als Flüchtlinge ins Land kommen, und feiern den Tag mit einem internationalen  Frühstück oder Mittagessen.

 
Pressekontakt:
Gesa Gaedeke
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Sophienblatt 85, 24114 Kiel
Mobil 0172/5430383, gesa.gaedeke@kinderschutzbund-sh.de

Kinder einer DaZ-Klasse der Hans-Christian-Andersen SchuleKiel bereiten zusammen mit Kristin Alheit (Ministerin für Soziales), Irene Johns (Landesvorsitzende DKSB LV SH) und Klaus Schlie (Landtagspräsident) frische Obstspieße zu.

Zurück