Golf spielen für einen guten Zweck 2010

Gemeinsam mit dem Golfclub Altenhof e.V. wurde ein Benefiz-Turnier aus der Taufe gehoben: Die Kinderschutzbund Open, die jährlich einmal stattfinden soll und deren Erlös der Kinderschutzarbeit im Land zu Gute kommt.

Ein Gewinn für alle: Die Spielerinnen und Spieler haben viel Spaß an einem besonderen Golfturnier und der Kinderschutzbund wird in seiner Arbeit gestärkt. „Das Engagement von Käte Behrens- Jørgensen mit dem Golfclub Altenhof und den Sponsoren ist einfach großartig. Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen Freude daran haben,
sich für den Kinderschutzbund einzusetzen“, sagt Irene Johns. Der Sozialminister Dr. Heiner Garg, der Präsident des Golfclubs Altenhof Dr. Axel Kortüm und Irene Johns eröffneten das Benefiz-Turnier. 100 Spielerinnen und Spieler gingen übers Grün des an der Eckernförder Bucht gelegenen Golfclubs.

Das Konzept für die Kinderschutzbund Open sieht vor, dass der Kinderschutzbund mit einem Golfclub das Turnier organisiert. Die erspielte Summe kommt dem Kinderschutzbund für seine Arbeit mit Kindern und Eltern zugute. Im ersten Jahr war es der Ortsverband Kiel. Die Spendenerlöse setzt der Kieler Kinderschutzbund ein für das Beratungsangebot „Nummer gegen Kummer“ und für das Kinderhaus BLAUER ELEFANT.

Wir danken den Unterstützern der 1. Kinderschutz Open auf Gut Altenhof (in alphabetischer Reihenfolge):

  • avt media plus service GmbH
  • Bäckerei Günther
  • Donner & Reuschel AG
  • Golfclub Altenhof e.V. dem Präsidenten Dr. Axel Kortüm, Vizepräsidenten Carl-Christian Gless und Gabriele Hoppe (Ladies Captain) und ganz besonders Käte Behrens-Jørgensen
  • dem Schirmherrn Sozialminister Dr. Heiner Garg
  • Hotel Ringhotels e.V.
  • Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG durch Christian Heinrich
  • Welt am Sonntag durch Frau Baltruschat
  • Wir Drei Werbung GmbH