<< Zurück

Kiel, 19.03. 2019

Wie gelingt Partizipation in der Kita? - Einführung in das Konzept "Kinderstube der Demokratie"

am 19. März 2019
von 9.00 - 16.00 Uhr 
in Kiel

Kinder in Kindertageseinrichtungen haben ein Recht auf Partizipation, unabhängig von ihrem Alter und Entwicklungsstand. Dies birgt vielerlei Chancen, Kinder in ihren Bildungsprozessen zu unterstützen und mit ihnen gemeinsam Prinzipien von Demokratie im Alltag erlebbar zu machen. Gleichzeitig stellt Beteiligung auch hohe Anforderungen an die pädagogischen Fachkräfte: wie kann eine partizipative Grundhaltung in der Einrichtung etabliert werden und was bedeutet dies konkret für die pädagogische Praxis? Diese Fortbildung für Leitungskräfte führt in die Grundsätze von Partizipation und das Konzept der Kinderstube der Demokratie ein und zeigt auf, wie Beteiligung mit Kindern im Alltag als durchgängiges Prinzip verankert werden kann. Die Teilnehmenden setzen sich dabei mit Fragen der strukturellen Umsetzung und der (Weiter-) Entwicklung der eigenen Haltung auseinander. Darauf aufbauend besteht die Möglichkeit eine Teamfortbildung vor Ort in der Einrichtung durchzuführen.

Themenschwerpunkte:
• Grundlagen und rechtliche Voraussetzungen für Partizipation in Kitas, Kinderrechte
• Partizipation und (Selbst-) Bildung
• Partizipation und Demokratie
• Haltung der pädagogischen Fachkräfte
• Praktische Umsetzungsmöglichkeiten von Partizipation im Kita-Alltag

Methoden: theoretische Inputs, praxisbezogene Gruppenarbeit, praktische Übungen

 

Ort:
Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e. V.
Sophienblatt 85
24114 Kiel

Zielgruppe:
Leiter/innen von Kindertageseinrichtungen

Kosten:
85,00 / 80,00* €
Verpflegung inklusive!
*Mitglied bei Caritas oder DKSB

Referent:
Torben Bock
Erzieher, Sozial-/Kindheitspädagoge, Multiplikator f. Partizipation in Kitas

 

Um sich anzumelden klicken Sie bitte hier.

 

Hier finden Sie das gesamte Angebot des Kitakatalogs als PDF-Datei zum Download.


<< Zurück