Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Wir sind die Lobby für Kinder

  • Wir treten für die Kinder ein, für ihre Rechte und ihr Wohlergehen.
  • Wir unterstützen Eltern dabei, ihre Kinder ohne Gewalt zu erziehen.
  • Wir zeigen Politkern Wege auf, unsere Gesellschaft gerechter und besser für unsere Kinder zu gestalten.
  • Spenden, Mitgliedsbeiträge, öffentliche Zuschüsse und ehrenamtliches Engagement sind Basis für unsere Arbeit.

Hurra, der neue Fort- und Weiterbildungskatalog für Kindertageseinrichtungen ist da!

Für mehr Informationen und Termine klicken Sie bitte hier.


Kitakatalog 2018 - ab sofort buchbar!

Vortrag und Gespräch mit Eva Kessler

Am 28.09.2017 lauschten rund 120 Eltern und Fachkräfte Eva Kesslers Vortrag "Zwischen Mut und Angst - Erziehung zu Selbstvertrauen in einer Zeit von gesellschaftlichen Umbrüchen"

Der Vortrag ging der Frage nach, welchen Beitrag wir Erwachsene leisten können, damit unsere Kinder und Jugendlichen mit Selbstvertrauen und Mut heranwachsen und gabt Anregungen, wie wir sie bei der Entwicklung ihrer sozialen Fähigkeiten unterstützen können. Eva Kessler erläuterte sehr nachvollziehbar die Bedeutung der grundlegenden Gefühle "Angst", "Wut", "Trauer", "Scham", "Freude" für die kindliche Entwicklung. Darauf aufbauend stellte sie das Modell eines "Coaching der Gefühle" vor. Diese Coaching ist für sehr junge Kinder bis hin zu sehr alten Menschen geeignet und unterstützt, starke Gefühle zu verarbeiten. Es war ein bereichernder Abend und wir danken Eva Kessler für den lebendigen Vortrag und den ZuhörerInnen für das gespannte Interesse.

Wir freuen uns darauf, Ihnen künftig weitere Vortragsabende zu Erziehungsthemen anzubieten. Die Ausschreibung erfolgt über Email und Webseiten jeweils rund einen Monat vor dem Vortragsabend.

Veranstalter sind das Osterberg-Institut der Karl-Kübel-Stiftung und der Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein.


Weltkindertag 2017

Kinderrechte ins Grundgesetz!

Den Weltkindertag am 20. September nimmt der Deutsche Kinderschutzbund in Schleswig-Holstein zum Anlass, um mit seiner Kinderrechte-Kampagne „Kinderrechte umsetzen - kinderleicht!“ daran zu Erinnern, das die Kinderrechte endlich ins Grundgesetz aufgenommen werden müssen!

Hier finden Sie Informationen zum Nachlesen und Download >>


Jahresbericht 2016

Der Jahresbericht informiert über die wichtigsten Projekte und das vielfältige Engagement des Kinderschutzbundes in Schleswig-Holstein. Hier können Sie den aktuellen Jahresbericht 2016 herunterladen.


Sicher sein. Das Richtige tun.

Traumatisierte Kinder reagieren ganz unterschiedlich auf ihre Belastung und sind mit ihrem Verhalten für ihre Betreuung in Kindertagesstätte oder Familienzentrum oftmals schwer verständlich. Seit Sommer 2016 gibt es für die Fachleute in Kita und Familienzentrum ein umfassendes, flächendeckendes Angebot in Schleswig-Holstein für Fortbildungen, individueller Beratung und Supervision: Traumapädagogik in Kindertagestagesstätten und Familienzentren (TiK SH). Der Kinderschutzbund ist regionaler Ansprechpartner in den Kreisen Ostholstein, Plön, Segeberg und in den Städten Kiel und Lübeck. Diese Angebote sind für Fachleute kostenlos, das Sozialministerium finanziert das Projekt.

Die Dokumentation über das erste Jahr TiK.SH liegt nun vor.


Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat

Eine breite Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat wendet sich mit dem Aufruf „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ an die Öffentlichkeit.

Erstunterzeichnende Verbände sind: AWO SH, Paritätischer Wohlfahrtsverband SH,Erzbistum Hamburg, LandesFrauenRat SH,Deutscher Kinderschutzbund e.V. (DKSB) SH, Nordkirche,SCHURA – Islamische Religionsgemeinschaft SH, Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirk Nord, SoVD – Sozialverband Deutschland e.V., Landessportverband SH.

Weitere Informationen lesen Sie hier >>


Dokumentation "Sichere Orte schaffen - Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch"

 

Gemeinsam mit dem Sozialministerium und weiteren regionalen Partnern vor Ort hat der Kinderschutzbund von 2014 bis 2016 sechs Regionalkonferenzen „Sichere Orte schaffen“ in Schleswig-Holstein durchgeführt. Die Veranstaltungen dienten dem regionalen Fachaustausch zur Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch und der konkreten Unterstützung von Fachkräften bei der Umsetzung von Schutzkonzepten in ihren Einrichtungen.

 

Hier können Sie die Abschlussdokumentation herunterladen.


Abschlussdokumentation Regionalkonferenzen 2014 - 2016

Aktuelle Pressemitteilungen

Kinder in den Blick nehmen

Fachtagung Kinder psychisch kranker Eltern - Borderline-Syndrom

Weiterlesen …

Weltkindertag

Kinderrechte ins Grundgesetz!

Weiterlesen …

Schulstart 2017

DKSB SH fordert Kostenentlastung für Eltern von Schulkindern

Weiterlesen …

Aktuelle Fachtage und Fortbildungen

Fachtage und Fortbildungen

Fachtag des Sozialministeriums SH - Sexualpädagogik in Konzeption und Praxis in der stationären Kinder- und Jugendhilfe

06. Nov. 2017
Kiel

Weiterlesen ...

Fortbildungskatalog für Kitas

Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

07. Nov. 2017
Kiel

Weiterlesen ...

Fachtage und Fortbildungen

Integrationsbausteine: Ein Elternkurs für Familien nach der Flucht (Fachkräfte-Fortbildung)

10. Nov. 2017
Lübeck

Weiterlesen ...

Fachtage und Fortbildungen

Berufsbegleitende Weiterbildung "Fachberatung im Kinderschutz: Die insoweit erfahrene Fachkraft"

30. Nov. 2017
Kiel

Weiterlesen ...

TiK-SH

Neuntägige Fortbildung Traumapädagogik in der Kita Frühjahr 2018

17. Jan. 2018
Osterberg-Institut, Niederkleveez

Weiterlesen ...

TiK-SH

Dreitägige Fortbildung Traumapädagogik in der Kita Frühjahr 2018

25. Jan. 2018
Plön

Weiterlesen ...

Starke Eltern – Starke Kinder

Starke Eltern - Starke Kinder

Elternkurs

01. Nov. 2017
Gettorf

Weiterlesen ...